Allgemeines

Die BFG ist eine einjährige staatliche Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe. Nach erfolgreicher Beendigung besitzt man noch keine abgeschlossene Berufsausbildung. Dieses erste Jahr kann als erstes Lehrjahr angerechnet werden, wenn eine Ausbildung im gastronomischen Bereich angestrebt wird und ein gemeinsamer Antrag auf Anrechnung vom Auszubildenden und Ausbildenden bei der IHK vorliegt.

Wer noch nicht so genau weiß, in welchem gastronomischen Beruf er starten möchte, für den/diejenige/n ist die Berufsfachschule für Gastronomie ein idealer Einstieg in die Zukunft. Eine Änderung des ursprünglichen  Berufswunsches ist  bei der BFS  kein Problem, ein Wechsel ist jederzeit möglich. Der Unterricht wird praxisnah durchgeführt.

Nach erfolgreichem Abschluss der BFG kann man sich für folgende gastronomische Ausbildungsberufe entscheiden: 
Koch/Köchin, Hotelfachmann/-frau, Restaurantfachmann/-frau, Systemgastronom, Fachgehilfe/-in im Gastgewerbe

Ausbildungsstruktur

Regelausbildungsdauer 1 Jahr Vollzeitschule. Zugangsvoraussetzung: Wünschenswert wäre mindestens der qualifizierte Hauptschulabschluss. Wer die Volksschulpflicht erfüllt hat, kann bei entspechenden Zeugnisnoten in die BFS aufgenommen werden. Zudem wird ein nachweislich einwöchiges Praktikum in einem gastronomischen Betrieb vor dem Eintritt in die BFS verlangt. Körperliche Eignung muss vor Eintritt in die BFG durch einen ärztlichen Eignungstest bestätigt werden. Die Anmeldung erfolgt online. (zur Online Anmeldung).

Fachtheoretische Ausbildung

Berufsspezifischer Fachunterricht.

Allgemeinbildender Unterricht

Deutsch, Sozialkunde, Sport, Religion.

Weiterführende Informationen

Sprechstunden

ISB Bayern (Lehrpläne und Stundentafeln)

Kontakt

Staatliche Berufsschule I Traunstein
Wasserburger Straße 52
83278 Traunstein

Fon: 0861 98979-0   Fax: 0861 7519
Mail: info@bs1traunstein.de

Öffnungszeiten - Sekretariat: 
Mo-Do: 08:00-16:00 Fr: 08:00-13:00

Sonstiges

Bundesministerium für Bildung und Forschung