Beratungslehrer

Das übergreifende Ziel von Schulberatung ist es, die Entscheidungsfähigkeit des Ratsuchenden zu ermöglichen, zu stützen und im Rahmen vielfältiger Möglichkeiten Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Bei der Arbeit des Beratungslehrers stehen drei wesentliche Bereiche im Vordergrund:

  • die Schullaufbahnberatung, d. h. Orientierung über Ausbildungswege, Übertrittsmöglichkeiten, Abschlüsse.
  • die pädagogisch-psychologische Einzelfallberatung bei persönlichen Schwierigkeiten, sofern diese in Bezug zu Schule und Ausbildung stehen. In diesem besonders sensiblen Bereich ist in der Regel die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen z.B. mit dem Schulpsychologen, notwendig. Der Beratungslehrer wird hier die Möglichkeiten außerschulischer Hilfe aufzeigen und gegebenenfalls Kontakte herstellen.
  • die Beratung bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten, wenn diese zeitlich begrenzt sind, z.B. durch Krankheit oder wenn es gilt, Leistungsgrenzen aufzuzeigen und nach geeigneten Ausbildungswegen zu suchen.

Eine umfassende und erfolgreiche Schulberatung findet stets in Zusammenarbeit mit den...

  • ...unterrichtenden Lehrern,
  • ...der Schulleitung,
  • ...den Eltern
  • ...und den Ausbildungsbetrieben statt.

Kontakt:
StD Friedrich Adler
Raum 333
Telefon: 0861 98979-21
Mail: frdrchdlrbs1trnstnd

Sprechzeiten:
Mittwoch 10:30 - 11:15 oder
nach Vereinbarung über Büro 005


StD Friedrich Adler
 

Schulpsychologin

Die schulpsychologische Beratung dient Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften als Anlaufstelle, bei

  • Teilleistungsstörungen (z.B. Lese-Rechtschreib-Störung)
  • Lernschwierigkeiten (z.B. Mangel an Konzentration, Motivation oder Lernstrategien)
  • schulbezogenen Ängsten (z.B. Prüfungsstress, Prüfungsängstlichkeit)
  • Schwierigkeiten und Konflikten in der Schule, im Betrieb oder im privaten Umfeld
  • Krisensituationen und
  • psychischen Problemen.

Da jede Person anders ist, wird angestrebt, gemeinsam mit den Ratsuchenden eine individuelle Lösung zu finden. Für die Beratung gelten dabei folgende Grundsätze: 

  • freiwillig, neutral und kostenlos
  • vertraulich (Schulpsychologen unterliegen der Verschwiegenheitspflicht, alle Daten und Informationen werden absolut vertraulich behandelt).

Kontakt:
Barbara Rainer, StRin
Staatl. Schulpsychologin
Raum 010
Telefon: 0861 - 98979-14
Mail: brbrrnrfs-bs-trnstnd

Sprechzeiten:
Montag     13:30 – 15:00
Dienstag   08:00 – 09:15
 

Barbara Rainer
 

Jugendsozialarbeit an der Berufsschule - Unterstützung und Beratung in beruflichen, schulischen und persönlichen Fragen

Jugendsozialarbeit an Schulen ist ein Angebot des Landratsamtes Traunstein und des Bayrischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen. Träger der Jugendsozialarbeit ist das Diakonische Werk Traunstein e.V.. Das Beratungsangebot richtet sich an Schüler und Schülerinnen...

  • ohne Ausbildung und Beschäftigung,
  • aus Fachklassen, bei denen der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung gefährdet ist,
  • die Schwierigkeiten im Betrieb haben,
  • mit persönlichen, schulischen und beruflichen Fragen

...sowie auch Betriebe, Eltern und Lehrkräfte der Jugendlichen bei Beratungsbedarf.

Jugendsozialarbeit an Schulen
 

Das Angebot bietet individuelle Beratung und Begleitung der Schüler und Schülerinnen:

  • Bei Problemen oder Konflikten in der Familie, mit FreundInnen, anderen SchülerInnen, LehrerInnen oder mit sich selbst.
  • Zur Überwindung von Schwierigkeiten in der Schule und bei Gefährdung des Ausbildungsabschlusses.
  • Wenn nach der Ausbildung Arbeitslosigkeit droht.
  • Beratung bei persönlichen Problemen.
  • Ohne Lehrstelle und Beschäftigung.
  • Die einfach einmal einen Gesprächspartner brauchen.

Die Jugendsozialarbeit an der Berufsschule arbeitet mit der Schulleitung, den Lehrkräften, dem Amt für Kinder, Jugend und Familie, der Agentur für Arbeit, der Arbeitsgemeinschaft Integration sowie anderen Beratungseinrichtungen zusammen.

Selbstverständlich werden die Inhalte der Gespräche vertraulich behandelt!

Dipl.-Sozialpädagoge (FH) Starzer Stefan

Kontakt:
Dipl.-Sozialpädagoge (FH) Stefan Starzer
Raum 214
Telefon: 0861 98979-32
Mail: stefan.starzer@diakonie-traunstein.de

Sprechzeiten:
Montag - Donnerstag: 08:00-15:00
Freitag:                       08:00-13:00 



Dipl.-Sozialpädagoge (FH) Eisenberger Georg

Kontakt:
Dipl.-Sozialpädagoge (FH) Georg Eisenberger
Raum 214
Telefon: 0861 98979-32
Mail: georg.eisenberger@diakonie-traunstein.de

Sprechzeiten:
Montag - Donnerstag: 08:00-15:00
Freitag:                       08:00-13:00



 

Projektbetreuung BIJ und B-Klasse

Berufsberatung, Vermittlung von Praktikums- und Ausbildungsstellen, Hilfe bei schulischen Problemen, in Krisensituationen und bei familiären Schwierigkeiten.

Kontakt:
Dipl. Soz. Päd. Katharina Kunkel
Dipl. Betriebswirtin (FH) und Coach Karin Scholz
Raum 010
Mail: bvj-ts@hwk-muenchen.de

Sprechzeiten (um vorherige Terminvereinbarung wird gebeten):
Mo 08:00-16:00
Di   08:00-13:00
Mi   08:00-13:00
Do  08:00-12:00
Fr   08:00-12:00



Dipl. Soz. Päd. Katharina Kunkel
Dipl. Betriebswirtin (FH) und Coach Karin Scholz
 

Kontakt

Staatliche Berufsschule I Traunstein
Wasserburger Straße 52
83278 Traunstein

Fon: 0861 98979-0   Fax: 0861 7519
Mail: info@bs1traunstein.de

Öffnungszeiten - Sekretariat:
Mo-Do: 08:00-16:00 Fr: 08:00-13:00

Sonstiges

Bundesministerium für Bildung und Forschung